Aufruf, aber sowas von!

Liebe (Privat-)Blogger, jetzt geht doch bitte nicht her und schließt in einer Mischung aus vorauseilendem Gehorsam und missverstandener Lage eure Blogs. Ein zweites Blogsterben brauchen wir nun wirklich nicht! Niemand muß sich durch die uferlosen über hundert Seiten des Gesetzes graben, es gibt einen Stapel guter Zusammenfassungen, die reichen, und es gibt gute Interfaces zur Zusammenstellung einer Datenschutzerklärung (z.B. dieser Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke – vielen Dank, liebe Tiker), summasummarum ist das dann eine Sache von 15-20 Minuten. Das schafft ihr!
(Es kann doch wohl nicht angehen, daß wir uns hier von einem wohlmeinenden aber schmerzhaft unkundigen Gesetzgeber einsalzen lassen. Auch: So weit ich das sehe, fürchtet die Blogossphäre gar nicht dieses Gesetz, sondern die potentiellen ‘Kriegsgewinnler’. Lasst euch nicht stressen! Die Nummer ist handhabbar, da bin ich sicher.)

2 Kommentare

Kommentar schreiben.

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Obligatorische Felder sind markiert *