Failure by Design?

IT-Leute, vor allem Wartungstechniker und Entwickler, arbeiten häufig nachts. Man kann in Ruhe in der Liveumgebung Dinge testen, Änderungen vornehmen, größere Updates durchführen, denn der Rest der Welt schläft. Was auch nur dann geht: Skypekonferenzen mit der anderen Seite der Welt (-> siehe ‘Zeitverschiebung’).
Das alles landet allerdings mit einem lauten Platschen auf dem Bauch, wenn das Unternehmen mit dem Quietscherosa das genau so sieht – und ich rede nicht von den üblichen drei Minuten Reset und Neuzuordnung der IP.
Passiert jetzt die dritte (frühe) Nacht in Folge (An dieser Stelle auch einen herzlich ironischen Dank an die ‘Eltern’ der DSGVO-Novellierung. Für die Vorliebe meiner Klienten für lange Bänke und Aktionismus auf die letzte Minute trotz frühzeitiger Info meinerseits können die allerdings auch nichts …) und ich bin eher nicht amused.
Man erlebt es doch immer wieder: Der Kunde ist König … von nichts.

Kommentar schreiben.

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Obligatorische Felder sind markiert *