Wenn man …

Sitzprobe (Leo)
(Verzeiht die Qualität der Aufnahme. Bei Nachtaufnahmen ohne Stativ hat die Kamera zu kämpfen.)
  • eine Weinkiste auf den Blumenkastengestängen plaziert und mit Kabelbindern sichert
  • die Zwischenräume auf der Oberseite für zu groß befindet
  • dann in den Keller geht, eine Schaumstoffplatte holt, diese mit dem schärfsten Satoku-Messer auf Maß bringt (siehe auch ↦ Frevel)
  • bei Nacht und Nebel noch eben einen Bezug dafür näht, mit RV und Bindebändern, das Ganze auch noch auf Zuwachs, weil der Stoff noch nicht gewaschen ist
  • schließlich die ganze Sache um Mitternacht auf den Balkon bringt, fixiert und den Katzen vorstellt

ist man eindeutig … na, was?
Genau: eine crazy cat lady.

Kommentar schreiben.

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Obligatorische Felder sind markiert *