© Copyright 2017 Nachtaktiv | Diese Site verwendet anonymisierte Cookies für statische Zwecke. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Site.

Nachtaktiv

05. Jun 2017
Pfingstmontag
Wetter
Unbeständig aber eher warm Wechselnd Um 20 °C

Pfingstmontag

Die Verabredung zum abendlichen Grillen fiel kurzfristig wegen unbeständigen Wetters flach. Mist, blöder. (Andererseits … 2x nasser Hintern am Tag reicht ja auch.)

Da habe ich mich spontan an die Nähmaschine gesetzt und einen Angstgegner in Angriff genommen: Die Hose war circa zwei Nummern zu groß. Ein Edelteuerteil aus grob gewebtem Leinen, also sehr beweglich und leicht zu verziehen.
Ich war vorsichtig: Sorgfätiges Abstecken, vorheriges Heften. Mehrfache Anproben macht man sowieso, wenn man keinen Helfer hat. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, es hat alles super geklappt, und sie sitzt auch hinterwärts perfekt.

[Ja, ich hab’s gerade mit den lauten Farben. Hat sich so ergeben.]

17. Mai 2017
Gefüllte Blätterteigtaschen

Gefüllte Blätterteigtaschen

Blätterteigtaschen, Salat, Nachtisch
4 Blätterteigquadrate antauen lassen
1 Ei mit wenig Wasser aufschütteln

4 kleine Tomaten
1 Schalotte
Kräuter nach Wahl
fein schneiden bzw. hacken und vermengen mit

2 EL geriebenem Käse
2 EL Schmand

Mischung mit Salz, Pfeffer & evtl. einer Prise Zucker abschmecken, auf zwei Blätterteigquadrate verteilen – dabei einen Rand von einem knappen Zentimeter lassen, diesen mit Ei bestreichen. Quadrat Nummer 3 und 4 auf die belegten Teigscheiben legen, Ränder mit den Fingern oder einer Kuchengabel ineinanderdrücken. Gefüllte Taschen mit Ei bestreichen und mit einem Zahnstocher noch ein paar Löcher in die Oberseiten stechen.

Im Backofen mit Umluft 170 Grad (Schale mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen – macht alles ‘fluffiger’) ca. 20 Minuten backen.

20. Apr 2017
Simpel und genial

Simpel und genial

Schonmal versucht Pizzareste in der Mikrowelle aufzuwärmen? Das Ergebnis ist … wenig überzeugend. Es gibt aber einen tollen Trick, der blendend funktioniert: knuspriger Boden, wieder saftiger Belag, zart schmelzender Käse.
Man nehme eine beschichtete Bratpfanne und stelle sie auf die kalte Herdplatte. Pizza ohne Fett oder Öl hineinlegen, Herdplatte auf etwas mehr als mittlere Hitze einstellen (bei mir ist es Stufe 4 von 6). Mit meinem Ceranfeldherd dauert es von kalt bis knusprig 7 Minuten. Dann NEBEN die Pizza einen Esslöffel Wasser in die Pfanne geben, Deckel drauf! und noch eine Minute auf der Herdplatte lassen.
Die Pizza kommt daher wie frisch gebacken, ich schwöre. Und man muß längst nicht soviel Energie verbraten wie beim Aufheizen des Backofens.